Tag

Rassismus Archive – JusticeNow!

Medien und KritikUSA
06/10/2020

Wie Trump Millionen Schwarze Amerikaner:innen mit gezielter Werbung vom Wählen abhalten wollte
Microtargeting

Ein geleakter Datensatz zeigt, mit welchen Methoden Donald Trump Schwarze Wähler:innen davon abhalten wollte, 2016 zur Wahl zu gehen. Der Skandal zeugt von einer neuen Dimension der strategischen Demobilisierung und wirft erneut Fragen nach Facebooks Rolle bei Wahlen auf. Wahlkämpfe…
Read More
Krieg & Frieden
24/07/2020

Vergessenes Kriegsverbrechen – als die Wehrmacht afrikanische Gefangene ermordete
Rassismus im Zweiten Weltkrieg

Im Kampf gegen das unmenschliche Vorgehen der Wehrmacht bei der Eroberung Frankreichs bediente sich das französische Militär auch einer Gruppe Schwarzafrikaner, der französischen Kolonialtruppen, genannt „senegalesische Schützen“. Im Juni 1940 begangen Hitlers Truppen in Chasseley ein Massaker an 48 Senegalesen…
Read More
Demokratie & DiktaturDeutschland
07/07/2020

Schafft die Polizei ab!
Systematische Gewalt ist nicht reformierbar

Bewaffnete Einheiten sind keine Lösungen für soziale Probleme. Sie gehören durch gewaltfreie und zivile Konzepte ersetzt. Möglich wär‘s. Es war eine laue Sommernacht in Ostbrandenburg vor einigen Jahren. Nach dem Feiern liefen wir durch den Wald zurück nach Hause. Ein…
Read More
Soziale Kämpfe
17/06/2020

Dialektik des historischen Rassismus in den USA – von den Rodney-King-Riots, den Protesten um George Floyd und warum Organisation der Schlüssel ist

Grassierende Polizeigewalt, Rassismus, Armut: durch die Geschichte der Vereinigten Staaten zieht sich ein roter Faden der Unterdrückung. Wie 1992 sehen wir heute Aufstände, die das Potential haben, dieses System zu erschüttern. Wie kam es dazu? Warum gelang die Wende damals…
Read More
Demokratie & Diktatur
29/05/2020

Der feige Mord an George Floyd – Soli-Shirt und Spendenaktion
Solidarität

Am Montag wurde der 46-jährige George Floyd in Minneapolis von einem Polizisten und drei Komplizen auf offener Straße ermordet. Floyd ist damit das jüngste Opfer einer langen Reihe rassistisch motivierter Morde von US-Polizisten. Um wenigstens irgendetwas mit eurer Wut anzustellen,…
Read More
Demokratie & Diktatur
08/05/2020

Solidarität mit Achille Mbembe
Antisemitismus-Vorwurf

Aktuell läuft in Deutschland eine Diffamierungskampagne gegen den kamerunischen Professor Achille Mbembe, der in Deutschland bei der Ruhrtriennale einen Vortrag halten sollte, nach Antisemitismusvorwürfen jedoch ausgeladen wurde. Getragen wird die Kampagne prominent vom Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Felix Klein. Verschiedene Wissenschaftlerinnen…
Read More
Deutschland
11/10/2019

Der Terror von Halle, BDS und die Heuchelei des Netanyahu
Rassismus und Doppelstandards

Anmerkung: Der Terroranschlag von Halle vom Mittwoch sorgte für ein enormes Echo auch in der internationalen Presse. Richard Silverstein, von dem der folgende Artikel stammt, ist ein prominenter US-amerikanischer Journalist mit jüdisch-israelischen Roots, der sich neben seinen kritischen Arbeiten zur…
Read More
Krieg & Frieden
04/07/2019

Jakob Reimann & Mathias Tretschog im Gespräch… über alles

Am 25. Juni tagte in Genf die 41. reguläre Sitzung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen. Eine Veranstaltung drehte sich um die katastrophalen Auswirkungen der Kriegshandlungen im Jemen auf die Gesundheit der Menschen im Land, zu der ich als Moderator und…
Read More
Israel
08/02/2019

Vom kaltblütigen Mörder zum Nationalhelden – Elor Azaria und die Tragik israelischer Politik
Das Brennglas auf Israels Gesellschaft

Für die Exekution eines reglos am Boden liegenden palästinensischen Attentäters wurde Elor Azaria wegen Totschlags verurteilt und saß neun Monate im Gefängnis. Spätestens nach seiner Freilassung wurde er zum Nationalhelden und Posterboy für Israels politische Rechte. Seine Geschichte offenbart tiefe…
Read More
DeutschlandEuropa
02/09/2018

8.500 Demonstranten bei Björn Höckes Nazi-Trauermarsch in Chemnitz
Die Instrumentalisierung eines Toten

Björn Höcke mobilisierte am Samstag zum „Trauermarsch“ in Chemnitz. Insgesamt versammelten sich mindestens 8.500 Menschen, begleitet von 1.800 Polizisten und 3.000 Gegendemonstranten. Es kam zu Ausschreitungen mit der Polizei, Hitler-Grüßen, Flaschenwürfen und teils massiver Gewalt gegen Gegendemonstranten, Unbeteiligte und Reporter.…
Read More